FEMALE TALENT

Diana Dumbrava

Ich hoffe, dass ich andere dazu motivieren kann, sich mehr zu trauen, Fehler zu wagen und Entscheidungen zu treffen, die zu einem selbstbestimmteren Leben führen.

Wie bist du zur DCSO gekommen? 

Mir ist es sehr wichtig, eine Tätigkeit auszuüben, mit der ich Menschen helfen kann und die auch für die Gesellschaft einen Nutzen bringt. Mir bereitet es viel Freude, Probleme zu lösen. Die DCSO verbindet diese Schnittstellen für mich. Ich finde den gemeinnützigen Aspekt auch sehr interessant. Im Nachhinein habe ich außerdem festgestellt, dass mir ein kollegialer und familiärer Arbeitsplatz wichtig ist. Am wohlsten fühle ich mich in einem wertschätzenden Arbeitsumfeld, wo der Mensch im Vordergrund steht. Das habe ich bei der DCSO gefunden. 

Was war rückwirkend die beste Entscheidung, die du bisher in deiner beruflichen Laufbahn getroffen hast?  

Einer der besten Entscheidungen war es, den Quereinstieg in einen technischen Beruf zu wagen. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass, wenn man bereit ist, dazuzulernen und eine gewisse Offenheit und Neugierde mitbringt, das Leben einem dann auch viel mehr zurückgibt.  

Was möchtest du anderen Menschen gerne mit auf den Weg geben? 

Ich hoffe, dass ich andere dazu motivieren kann, sich mehr zu trauen, Fehler zu wagen und Entscheidungen zu treffen, die zu einem selbstbestimmteren Leben führen. Damit meine ich auch Entscheidungen, die vielleicht aus dem Raster fallen und ein bisschen unkonventioneller sind. Einfach mal sagen: Wenn ich nicht glücklich in meiner Situation bin oder neugierig bin auf etwas Neues – dann wage ich den Schritt! Traut euch etwas zu verändern! 

 

  • Heute:
    SOC Analystin & Diversity Officer bei der DCSO

  • Früher:
    Studium Internationale Beziehungen & Politik und Jugendmanagerin sowie Dozentin und Bildungsmanagerin