Improve (Services)

IT Security
Architect

Chancengleichheit und Vielfalt werden bei uns großgeschrieben. Wir begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Nationalität, Religion/Weltanschauung, ethnischer und sozialer Herkunft, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität.

f/m/d

Diversity

ab sofort

Beginn

Vollzeit

Arbeitszeit

Berlin

Standort

Der Job

Würden Sie hierfür morgens aufstehen?

  • Erfassen von technischen sowie organisatorischen Anforderungen beim Kunden hinsichtlich Aufbaus und/oder der Weiterentwicklung von IT-Security-Systemen und Lösungen  
  • Prozess- und Architekturberatung zur effizienten Integration von sicherheitsrelevanten Systemen  
  • Begleitung und Beratung von Kundenprojekten im IT-Security-Kontext in der Rolle eines Trusted Advisors  
  • Unterstützung bei der Projektplanung und Projektausführung

Skills

Wonach wir suchen*

  • Fundierte Fachkenntnisse und mehrjährige Berufserfahrung in einigen der folgenden Bereiche: 
    • Netzwerk
    • IT-Sicherheitsarchitekturen
    • Firewall
    • IDS/IPS
    • SIEM
    • Penetration Testing
    • SOC und Incident Response 
  • Strukturierte und lösungsorientierte Arbeitsweise sowie eine ausgeprägte analytische Denkweise, Kommunikationsstärke und Teamfähigkeit  
  • Erfahrung mit der Konzeptionierung von IT-Sicherheitsarchitekturen für mittlere und große Unternehmen 
  • Operative Erfahrung in der Auswahl und Einführung von IT-Sicherheitssystemen in bestehende Infrastrukturen 
  • Rasche Auffassungsgabe und Bereitschaft zur persönlichen Weiterentwicklung  
  • Ausgeprägte Service- und Kundenorientierung  
  • IT-Zertifizierungen wie OSCP, CISSP, CCNA, CCNP, GIAC sind von Vorteil 
  • Deutschkenntnisse auf C1/C2-Niveau und Englischkenntnisse auf C1-Niveau 

*Mut zur Lücke: Ihnen fehlen Kenntnisse im Lebenslauf und Sie erfüllen unsere Anforderungen nicht zu 100 %? Wir freuen uns trotzdem auf Ihre Bewerbung!

Wir möchten den Anteil von Frauen in den Bereichen erhöhen, in denen sie unterrepräsentiert sind, und freuen uns daher besonders über Bewerbungen von Frauen. BIPOCs und Menschen aus der LGBTQIA+-Community sowie Menschen mit Migrationsgeschichte werden ebenfalls ausdrücklich ermutigt, sich zu bewerben. Bei gleicher Eignung werden Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen bevorzugt berücksichtigt.