Defend (Services)

Head of Security Engineering & Development

Chancengleichheit und Vielfalt werden bei uns großgeschrieben. Wir begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Nationalität, Religion/Weltanschauung, ethnischer und sozialer Herkunft, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität.

f/m/d

Diversity

ab sofort

Beginn

Voll-/Teilzeit

Arbeitszeit

Berlin/Remote

Standort

Der Job

Würden Sie hierfür morgens aufstehen?

  • Übernahme der fachlichen und disziplinarischen Führung des Engineering Teams
  • Weiterentwicklung und Ausbau der nötigen Prozesse im Bereich Software-Engineering und Development, um das Erreichen von Produkt-Roadmaps / Milestones zu ermöglichen
  • Weiterentwicklung der automatischen CI/CD Pipelines für kurze Produktzyklen
  • Verantwortlich für die individuelle Förderung und Entwicklung der Mitarbeiter:innen
  • Neu- und Weiterentwicklung innovativer B2B- Lösungen und Produkten im Bereich Managed-Security unter Verwendung modernster Technologien
  • Überwachung von KPIs und IT-Budgets, um die technologische Leistung zu beurteilen und die optimale Effektivität der Teams sicherzustellen
  • Enge Abstimmung und Austausch mit den Team Leads und weiteren Stakeholdern zur Optimierung der Entwicklungsprozesse

Skills

Wonach wir suchen*

  • Mehrjährige Erfahrung in der fachlichen und disziplinarischen Führung von Mitarbeiter:innen
  • Mehrjährige Erfahrung in der Entwicklung kommerzieller objektorientierter Anwendungen basierend auf den neuesten Technologien
  • Modernes Führungsverständnis und Kenntnisse agiler Methoden wie Scrum oder Kanban
  • Selbstständige, pragmatische und proaktive Arbeitsweise
  • Ausgeprägtes Qualitätsbewusstsein und Kundenorientierung
  • Führungs- und Gestaltungsanspruch mit sehr hohem Einfühlungsvermögen für die Motivationsfaktoren hochqualifizierter Teams
  • Sehr gute Deutschkenntnisse (C1)

*Mut zur Lücke: Ihnen fehlen Kenntnisse im Lebenslauf und Sie erfüllen unsere Anforderungen nicht zu 100 %? Wir freuen uns trotzdem auf Ihre Bewerbung!

Wir möchten den Anteil von Frauen in den Bereichen erhöhen, in denen sie unterrepräsentiert sind, und freuen uns daher besonders über Bewerbungen von Frauen. BIPOCs und Menschen aus der LGBTQIA+-Community sowie Menschen mit Migrationsgeschichte werden ebenfalls ausdrücklich ermutigt, sich zu bewerben. Bei gleicher Eignung werden Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen bevorzugt berücksichtigt.